Archiv für Schlagwort: Wordpress

WordPress force-download.php Hack (Post)

Von Stefan am 10.02.2016, 15:20 | Editiert: 25.10.2018, 18:04 | 1.872 mal angesehen | drucken

19.10.2018: URL zu aktueller SUSE-ISO, damit der Client auch richtig was zu verdauen hat… Immer noch über 100 Versuche pro Tag nerven: GET /wp-content/force-download.php?file=../wp-config.php HTTP/1.1 Aber so lange noch Experten solche Tipps geben, wird es eben nicht besser. Temporäre Bumerang-Lösung: /wp-content/force-download.php anlegen, Inhalt: <?php header('Location: http://ftp.uni-erlangen.de/opensuse/distribution/openSUSE-stable/iso/openSUSE-Leap-15.0-DVD-x86_64.iso'); exit; ?> This will indeed force a download. ;)

Lesen »

Angriffe auf WordPress von colocrossing.com (Post)

Von Stefan am 23.12.2014, 13:37 | 1.257 mal angesehen | drucken

In den letzten 48 Stunden über 40000 45000 Aufrufe von xmlrpc.php durch Server bei colocrossing.com – Und das auf nicht nur einer meiner Seiten, und nicht das erste mal… Getting the colocrossing abuse team to do something is like getting blood out a stone…

Lesen »

WordPress Spam-Kommentare per Cronjob löschen (Post)

Von Stefan am 29.08.2012, 14:57 | 1.850 mal angesehen | drucken

Ein quick-and-dirty PHP-Skript zum Löschen von Kommentaren, die Jetpack als Spam klassifiziert hat: Downloaden Durchlesen Verstehen Anpassen Laufen lassen Nochmal durchlesen In Zeile 54/55 das SQL-Statement zum wirklichen Löchen aktivieren Mit Vernunft anwenden oder was schöne(re)s draus machen. Lizenzierung: Siehe Fußzeile dieser Seite / Licensing: See footer line of this page Download: cron_delete_spamcomments.php

Lesen »

Datenbank gefixt und aufgeräumt (Post)

Von Stefan am 13.10.2010, 18:25 | 1.578 mal angesehen | drucken

An vielen Stellen in der WordPress-Datenbank waren noch Pfade des alten Servers hardcoded, z.B. auf der Musicpal-Innereien-Seite. Wahrscheinlich noch aus einer WordPress-Version vor 0.9β, jetzt gefixt. Die "About"-Seite um Beschreibungen öfter genutzter CSS-Formatierungen erweitert und im Sidebar die Monatlichen Archiv-Links auf die letzten 12 Monate gekürzt.

Lesen »

WordPress-Update (Post)

Von Stefan am 02.10.2008, 11:07 | 1.652 mal angesehen | drucken

Viel zu spät endlich 'mal WordPress geupdated. Sollte alles wieder bzw. noch funktionieren, und nach ’ner größeren Plugin-Lösch-Orgie isses auch ein wenig übersichtlicher im Admin-Bereich… Der einzige "Klemmer" ist das "wp-table"-Plugin von Alex Rabe, das leider nicht mehr geht. Jetzt müßte ich nur noch wissen, ob ich es hier in diesem Blog auch irgendwo verwende… […]

Lesen »

Kleiner CSS-Fehler im wp-table Plugin V1.52 von Alex Rabe (Post)

Von Stefan am 04.03.2008, 16:34 | Editiert: 25.10.2018, 18:01 | 1.433 mal angesehen | drucken

Na sowas, mein CSS validiert nicht? Bei genauerem Hinsehen ist es jedoch nicht mein CSS sondern das von wp-table eingefügte: Ein Leerzeichen zwischen Wert und Einheit, das in der Datei wp-table.php entsteht: Validator-Ausgabe URI : http://www.XXXXXXXXXXXXX.org/ 26 .wptable Ungültige Nummer : border-width nur 0 kann ein length sein. Nach der Zahl muß eine Einheit stehen. […]

Lesen »

Vespa-T5.org WordPress-"Mods" (Post)

Von Stefan am 11.02.2008, 18:53 | 2.135 mal angesehen | drucken

Auf http://www.vespa-t5.org/sonstiges/wordpress/ habe ich kurz zusammengeschrieben, was man mit den Meta-Feldern der WordPress "Pages" anstellen kann.

Lesen »

Mehr WordPress (Post)

Von Stefan am 09.02.2008, 22:22 | 1.929 mal angesehen | drucken

Still hier… Das liegt daran, dass momentan http://www.vespa-t5.org überarbeitet wird. War ziemlich mühsam zuletzt, mehr zu lesen gibt’s auf der WordPress-Seite von vespa-t5.org.

Lesen »

WordPress 2.3.1 und das AddQuicktag Plugin (Post)

Von Stefan am 25.11.2007, 12:37 | Editiert: 07.11.2018, 08:49 | 4.632 mal angesehen | drucken

Bueltge hat das "AddQuicktag"-Plugin, mit dem man im WP-Editor eigene Buttons definieren kann, in deutsch und für die aktuelle 2.3.1 funktionierend angepasst. Das originale Plugin von Roel Meurders geht ja nicht mehr.

Lesen »

Acronis True Image als Grub-Eintrag (Post)

Von Stefan am 30.11.2006, 21:36 | Editiert: 16.12.2014, 10:22 | 10.475 mal angesehen | drucken

Das Booten der Acronis-CD roch schon immer nach Linux – Boot Logo oben links, Text darunter…. Was liegt da näher, als den Inhalt der CD einmal anzusehen – Vielleicht kann man ja True Image "immer mitnehmen", ohne CD und ohne eine eigene Partition dafür zu erstellen. Unter anderem befinden sich auf der CD (Acronis True […]

Lesen »