Samsung 226BW A-, S-, C- und noch mehr Panels

Geschrieben am 05.01.2008, 12:02 Uhr   html

Nach dem Durcheinander mit S- und A-Panel und danach noch C-Panel sind irgendwann ja die "A" bzw. "S"-Markierungen auf den Gehäuserückseiten verschwunden, auch im Service-Menü war ab irgendwann keine Panel-Info mehr zu lesen.

Trotzdem hatten eigentlich alle Panels, über die man im Netz Informationen findet, eine Scaler-MCU von Genesis und - bis auf das "S" Samsung Panel - alle irgendwie mehr oder weniger "wegkalibrierbare" Farbabweichungen.

Gestern kam mein 226BW und der hat - na klar - auch keinen Buchstaben auf dem Label. Nach dem ersten Anschließen war klar, daß es kein schlechtes C-Panel sein kann, dafür ist es zu gut. Kalibriert ist noch nichts, aber er hat eine Scaler-MCU von "MStar", und keine Infos zum Panel:

226bw_service-menu.jpg

Vielleicht leih' ich mir demnächst mal eine Kalibrier-Spinne aus, mal sehen. Zuerst aber muß ich die Grundeinstellungen mal soweit hindrehen. Und nein, ich werd' ihn erstmal nicht aufschrauben, um nach dem Panel zu sehen!

Edit:

Das Backlight geht bei meinem im Standby aus, und die Elektronik brummt bei "Brightness < 100" ganz leicht. Aber nur minimal, wenn die Katze in der Nähe herumschleicht, ist es schon nichtmehr zu hören.

Vorheriger Eintrag Nächster Eintrag