onderka.com

Willkommen

Über diese Seite

onderka.com ist ein privater Blog ohne gewerblichen Nutzen und verfolgt somit keine kommerziellen Ziele. Weiterlesen …

Letzte Änderungen

Die letzen neuen und geänderten Seiten, siehe auch Inhalt.

So, nach der sage und schreibe 5. FlyTouch2/Superpad/Apad2 Bestellung bei diversen Händlern (ja, auch in China direkt!), die alle wegen mangelnder Verfügbarkeit gecancelled wurden, gibt es jetzt ein ordentliches Tablet:

  • 1GHz ARM Cortex CPU (i.MX515)
  • 4GB Flash
  • 512MB RAM
  • 1024x768 bei 8"
  • ...

Schritt 1:

1.6 auf 1.6 Nordic R2BA026 geflasht (Nicht ohne Probleme, die Device-ID aus der Registry gepopelt und dann manuell eine Batch mit java -jar X10flash.jar gestartet...)

Schritt 2:

Update auf 2.1, ganz offiziell:

O2 hat das deutsche Android 2.1-Update für das X10 Mini Pro freigegeben - gerade ist es aufgetaucht. Und ich mit dem X10 muss wieder warten...

Meins ist anscheinend per Herpes Hermes unterwegs - dann könnt's ja bis Weihnachten schon da sein...

Arschlecken (tschulligung!):

Bestellung #3, der nächste Lügner, der verkauft ohne Ware auf Lager zu haben:

Hallo, nein der Artikel wurde nachbestellt und sollte bei Ihnen in ca. 3 bis 5 Werk...

Hurra - Die Firmware-Version 96.04.86 kann endlich feste IP-Adressen anhand der MAC vergeben.

Zumindest wenn der Client vor dem ersten Anstecken schon eingetragen wurde. Wie es danach aussieht, wäre noch zu testen - aber im dümmsten Fall muß man den Geräte-Eintrag halt löschen und neu anleg...

So, 2x bestellt, 2x wegen "Nicht lieferbar, aber danke für dein Geld, ätsch!" trotz Kennzeichnung mit "Artikel lieferbar" von der Bestellung zurückgetreten. Jetzt gerade Anlauf #3 - Mal sehen, was passiert.

War ja (fast) klar - Auf eBay schön Sachen verticken, die man als Händler nicht auf Lager hat... Ein Video, ein neues Bild und ein wenig Updates zum "Gome Flytouch2" Android-Tablet.

Montag ist Feiertag, da wird das Warten auf's "Flytouch2" Android-Tablet noch spannender...

Mal sehen, was es so kann - Diverse Versuche mit dem Eken M003, v.a. die ersten Gehversuche mit Debian auf einer SD-Karte, waren ja schon vielversprechend.

Ein altes Posting in eine Seite konvertiert und eine neue dazu:

Hm, die Dockstar bootet nicht mehr? Ein Backup-Image auf den USB-Stick zurückgeschrieben, aber auch damit ist nix zu wollen.

Also ein neues USB-TTL-Kabel gebastelt, und los geht's.

  • Kabel gebaut
  • In's U-Boot geschaut, nichts vom Versuch eines USB-Boots zu erkennen
  • Kurzerhand nach Jeff's A...