onderka.com

Musicpal und Apple-Remote

Hinweis: Die Seite "Musicpal und Apple-Remote" ist vor mehr als einem Jahr geschrieben oder zuletzt editiert worden und unter Umständen veraltet oder nicht mehr korrekt.

Zurück zu „Freecom Musicpal“

Die Apple Remote Fernbedienung, auf eBay für ’nen Apple Apfel und ein Ei zu bekommen, funktionert tadellos mit dem Freecom MusicPal. Es steht zwar an mehreren Stellen im Netz, aber hier eine kurze Zusammenfassung:

Telnet aktivieren: Auf der „Debug“-Webseite des MusicPal unter http://musicpal-ip/admin/cgi-bin/debug den Haken bei Start Telnet server machen. Danach – unter Windows bevorzugt mit PuTTY – per Telnet anmelden, also IP des MusicPal eingeben, als Protokoll Telnet wählen, verbinden und mit Namen „root“ anmelden. Ein Passwort wird nicht benötigt.

Mit cd /tmp ins temporäre Verzeichnis wechseln, und die Datei remote.hex mit den IR-Codes der Apple Remote per wget aus dem Netz holen:

Auch wenn das /tmp-Dateisystem beschrieben werden kann (wohin haben wir soeben den Download gespeichert?), muß das Root-Dateisystem, in dem auch /etc liegt, noch mit

schreibbar gemacht werden. Die originale Datei remote.hex sichern, man weiß ja nie:

und die neue nach /etc/ verschieben:

Diese Datei wird zur Programmierung des IR-Empfängers verwendet. Ein Starten des Scripts

Erledigt das. Nach dem Programmieren wird die Datei /etc/remote.hex automatisch gelöscht. Für Neugierige hier der Code des Scripts:

Danach muss das Root-Dateisystem wieder mit

im nur-lese-Modus gemountet werden, also schreibgeschützt – auch wenn es das Script avr schon macht, sicher ist sicher.

Das war es schon mit dem Programmieren. Bei einem Aufruf von

sollte das Ergebnis

lauten. Auch auf der Debug-Seite sollte jetzt unter „Information:“ folgendes zu lesen sein:

Fertig. Geht. Freude!

Edit:

Diese Programmierung übersteht auch einen Neustart des MusicPal, sie muß nur einmal durchgeführt werden, da die Werte aus der remote.hex in das Flash des IR-Controllers geschrieben werden.

Nur bei einem Wechsel der Fernbedienung muß der Empfänger neu programmiert werden, wo man allerdings die .hex-Dateien für andere FBs herbekommnt, kann ich Euch nicht sagen.

Mehr zum Thema

Andere Seiten unter 'Freecom Musicpal Webradio'

Ähnliches

Seiten und Einträge, gefunden nach Tags.

6 Kommentare

  1. Heyho, vielen Dank für die Anleitung!

    Ich habe das auf meinem MusicPal mit 1.51er Firmware durchgeführt. avr_prog i und die Informationsseite zeigen die richtigen Ergebnisse an, aber es erfolgt keinerlei Reaktion auf die Fernbedienung… Kann ich davon ausgehen, dass das an der Fernbedienung liegt?

    Danke für die Antwort, C.

  2. Sicherungsfolie der Batterie nicht aus der FB gezogen? =)

    Muß nicht an der Fernbedienung liegen: Laut diversen Webseiten ist die schwarze Abtönung auf der Rückseite der Frontplatte an der Stelle, wo der IR-Empfänger sitzt, zu dick. Ich weiss jetzt nicht, ob man es von vorne sieht, wenn man die Schicht hinten (leicht) abkratzt, aber probier erst mal ohne Frontplatte, ob der Musicpal reagiert.

  3. Danke für den Tipp, hat leider nichts gebracht. Die FB sendet definitiv; getestet hab ich das ganze jetzt mit den Firmwares 1.51, 1.54 und 1.58 und jeweils ohne den Frontdeckel…

    *ratlos*

    … echt schade!

  4. Dann fällt mir nix ein. Ich verwende noch die 1.54; vielleicht ist in den Foren bei http://forum.freecompromo.com/viewforum.php?f=66 was zu finden?

  5. Super Seite ! Macht echt Spaß ! Hat natürlich auf Anhieb funktioniert. Leider passen die Tasten Zuordnungen nicht ! Man kann nur leiser schalten, aber nicht lauter. Zudem ist die Taste nach rechts (track vorwärts) komplett ohne Funktion. Vermutlich wurde hier beim Hersteller etwas geändert. Gibt es noch andere IR Codes bzw. wo finde ich diese ! Einen guten Start in 2010 !
    Viele Grüße, Danke,

    Uli

  6. Keine Ahnung, woher die Codes zu erhalten sind. im Forum unter http://www.musicpal.info eventuell?

Seite Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.