IBM NetVista 2800

Geschrieben am 14.06.2008, 22:18 Uhr   arbeit dell flash html lan linux php

Hmmmm, Spielzeug! (Das X41 und die Compact Flash-Experimente mal ein paar Tage zur Seite gelegt...)

Nachdem in der Arbeit eine NetVista 2200 mit Linux-2200 (Quelle bei BerliOS, nette Seite mit Infos) schon lange sehr robust als "Rechner" für die Lagerverwaltung läuft, habe ich mir eine NetVista 2800 (Modell 8364-EXX) geebayt.

Die 2200 @work dient nur als X-Terminal, also Fluxbox von einer 512MB Compact Flash - Karte booten, Warenwirtschafts-Fenster anzeigen, und beim Schließen des Fensters herunterfahren.

Idiotensicher ;)

Die 2800 mit Compact Flash & IDE-Aschluß, 2x PCI und 266er Pentium MMX sollte da schon ein wenig mehr reißen können... Geplant ist XUbuntu auf einer 8GB CF, mehr auch demnächst.

nv2800_offen.png

(Bild schamlos im Netz geklaut)

Info-Sammlung zur 2800er, Linksammlung aus dem IPcop-Forum, kupler.de mit Bildern.

Vorheriger Eintrag Nächster Eintrag