PV-Anlage

In Hausautomation, Technik und Elektronik | Erstellt: 22.10.2018, 13:33 | 81 mal angesehen | Seite drucken

Seit 24.10.107 ist unsere selbst geplante, ausgelegte und montierte PV-Anlage in Betrieb. Stand 22.10.2018 haben wir 5,765 MWh produziert.

Daten der Anlage

Das Dach hat eine 178°-Ausrichtung bei 28° Neigung und keinerlei Verschattung, also nahezu optimale Voraussetzungen. In der oberen Hälfte des Dachs sind die Module verbaut, eine dritte Reihe mit weiteren 9 Modulen ließe sich bei Bedarf noch verbauen, zur Not eventuell noch einmal 6 Module quer darunter, also insgesamt 33 Module mit einer Gesamtleistung von 10,89 kWp.

  • 18 AUO/BenQ PM096B00-330 Module mit 330Wp in 2 Strings zu je 9 Modulen in Reihe, Gesamtleistung 5940Wp, montiert mit einem Schletter Rapid 2+ Max Montagesystem
  • Fronius Symo 7.0-3-M Wechselrichter mit integriertem Datenlogger
  • Fronius Smart Meter 63A im Verbrauchszweig des Hauses für die Einspeisebegrenzung "70% weich"
  • Zwei Eaton SOL30-Safety String-Trennschalter im Dachgeschoss

Vernetzung

Der Wechselrichter bzw. der Datenlogger lädt die aktuellen Werte auf einen eigenen Server und zur HomeMatic-Zentrale hoch.

Die Hausautomation steuert verschiedene Komponenten in Abhängigkeit von Produktion und Verbrauch (Raffstores auf/ab, Waschmaschine/Trockner an, etc.), Der Server loggt alle Werte in einer MySQL-Datenbank, bereitet sie grafisch auf und archiviert.

Statistiken

  • Höchster Tages-Ertrag: 41,290 kWh am 01.07.2018
  • Höchste Produktion: 6,741 kW am 23.06.2018 um 13:46
  • Höchste Einspeisung: 5,267 kW am 10.06.2018 um 14:57

Live-Daten

Produktion (20.11.2018, 21:48 Uhr): 0 Watt

Weitere Seiten in 'Hausautomation, Technik und Elektronik'

Schreibe einen Kommentar

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.