- onderka.com - https://www.onderka.com -

HomeMatic-Zentrale auf Raspberry

Nach einem halben Jahr mit einer CCU2 wurde es mir zu bunt: In der Setup-Phase beim Erstellen und Testen von Skripten und Verknüpfungen ist die "Geschwindigkeit" der CCU2-Oberfläche eine Qual – Seitdem läuft als Zentrale für HomeMatic ein Raspberry. Die Infrastruktur:

Ich musste anfangs mit der CCU2 zwingend einen HM-LGW-O-TW-W-EU-2 (Extrem geiler Modellname…) Funk-Gateway betreiben, da über Keller, EG mit Garage und Garten sowie OG sehr oft Geräte unerreichbar und deren Batterien schnell leer waren. Die externe Antenne [9] an der CCU verbessert die Funk-Qualität enorm, der Gateway im Keller ist jedoch trotzdem noch in Betrieb, um eine 100-prozentige Ausleuchtung auch in der Werkstatt mit T90-Tür zu gewährleisten.

Ja, ich schraube in einem Schall-, Feuer-, und Vandalismus-sicheren ehemaligen Ölraum.

[10]

[11]

[12]

[13]