Musicpal USB nachrüsten und Lautsprecher tauschen

In Computer und Netzwerk Freecom Musicpal Webradio | Erstellt: 29.03.2011, 16:50 | Editiert: 18.12.2014, 11:54 | 9.195 mal angesehen | Seite Drucken

Hinweis: Die Seite "Musicpal USB nachrüsten und Lautsprecher tauschen" wurde vor mehr als einem Jahr geschrieben oder zuletzt editiert und ist unter Umständen veraltet oder nicht mehr korrekt.

Zurück zu „Freecom Musicpal“

Auch in den ersten Modellen des Musicpal läßt sich USB nachrüsten – die Platine ist vorbereitet, und das Gehäuse hat eine vorperforierte Öffnung.

Als USB-Buchse tut es die Artikelnummer 743941-LN von Conrad, eine vertikale Buchse für Leiterplattenmontage. Als etwas besserer Lautsprecher kommt der Visaton „SC 5.9 8 OHM„, Visaton Artikelnummer 8006, Conrad Artikelnummer 328995-LN zum Einsatz.

Gehäuse vooorsichtig aufgemacht, USB-Buchse eingesteckt und verlötet, Lautsprecher getauscht und verlötet, Gehäuse etwas für den größeren Magneten des neuen Quäkers „maximiert“.

Mehr Bilder hier auf der „Innereien“-Seite.

1) Ja, man hört den Unterschied, deutlich. Die Verzerrungen sind weg; was aber wohl auch daran liegt, dass der Visaton-Lautsprecher alleine schwerer ist, als der Komplette MusicPal im Auslieferungszustand…

2) Auf dem angesteckten USB-Gerät kann man browsen und Dateien zum Abspielen wählen. Geht. Mehr zu read/write, read-only und unterstützen Dateisystemen demnächst. Vorab: NTFS geht, ext3 muß wohl auch.

3) Der IR-Empfänger wird beim nächsten Mal genauer angesehen.

Mehr zum Thema

Andere Seiten unter 'Freecom Musicpal Webradio'

Kommentare (6)

Peter sagt:

Derzeit habe ich den Punkt USB nicht bei mir im Menü. Erscheint dieser automatisch wenn der USB-Stecker angelötet ist?

PS: Danke für die Anleitung

Stefan sagt:

Nein, der Musicpal hat keine Möglichkeit die Buchse an sich zu erkennen.

„USB“ taucht bei meinen (inzwischen dreien) nicht im Menü auf, so lange kein USB-Gerät angesteckt ist.

Peter sagt:

Vielen Dank für die schnelle Antwort!

Heißt also dass wenn die Buche angelötet ist und zum Beispiel ein USB-Stick angeschlossen wird der Menüpunkt automatisch erscheint? Ich muss also nichts an der Software ändern.

Stefan sagt:

Ich mußte Software-seitig nichts ändern, ja.

frank sagt:

Welche Firmware läuft denn bei dir? Bei mir (1.67) kommt USB nicht im Menü, auch wenn der Stick drin ist.

Stefan sagt:

Eine 1.68 beta (Steht im Menü des MP aber als 1.67 drin) – aber auch vor der 1.68 ist USB im Menü aktiv gewesen…

Schreibe einen Kommentar

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.