qmail und "Received: from unknown" Header

Erstellt: 03.02.2016, 16:16 | Editiert: 26.10.2018, 13:09 | 1.370 mal angesehen | Eintrag drucken | Kategorie(n): Linux, qmail

Nach langem Ignorieren und Wegsehen endlich gelöst: Mein qmail produziert seit Monaten (Jahren?) Kopfzeilen wie

Received: from unknown (HELO mail17-49.srv2.de) (193.169.180.49)

Diese schmecken SpamAssassin nicht, also die Score für RDNS_NONE einfach auf 0.001 gesetzt (There I fixed it…) – bis heute. Wieder darüber gestolpert, und nach einer Recherche zu "qmail Received: from unknown" zwar keine direkten Ergebnisse gefunden – aber eine Idee:

https://cr.yp.to/ucspi-tcp/tcpserver.html sagt

-H: Do not look up the remote host name in DNS; remove the environment variable $TCPREMOTEHOST. To avoid loops, you must use this option for servers on TCP port 53.

Huch, wo kommt das -H auf der Kommandozeile in /etc/init.d/qmail her!?!?!?

Entfernt -> Gelöst.

Tags: #

Ähnliches

Seiten und Einträge, gefunden nach Tags.

Schreibe einen Kommentar

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.