onderka.com

FRITZ!Box hinter EasyBox

Hinweis: Der Eintrag "FRITZ!Box hinter EasyBox" ist vor mehr als einem Jahr geschrieben oder zuletzt editiert worden und unter Umständen veraltet oder nicht mehr korrekt.

Öh, mit der dummen Easybox 802 liegen seit knapp 48 Stunden „satte“ 13,4MBit an – ohne Unterbrechung!?!?!?

Dann soll es doch so sein: Nach Anleitung von Asconix die EasyBox auf RFC1483-Bridging gestellt sowie uPNP, WLAN und weiteren Ballast zusätzlich zur Anleitung deaktiviert.

Danach ISDN-Rufnummern eingetragen (Gottseidank muß ich mich nicht auch noch mit einem NGN-Anschluss herumärgern…), FRITZ!Box umgesteckt und auf „PPPoE-Modem an LAN1“ konfiguriert…

Geht! Under die VPNs sind auch schon wieder da. Schon mehr als 10 Minuten! ;P

Zwar sind die DSL/PPPoE-Details nichtmehr einsehbar, aber wen interessiert das auch schon, wenn die Leitung zuverlässig arbeitet.

Ob das das Ende des Dauerlutschers war? Oder sind’s in 1-2 Wochen wieder nur noch 1,5MBit???

2 Kommentare

  1. hallo
    das anschluß beispiel ist net ganz richtig habe mich selber hingesetzt und getüfftelt und es funkt so wie ich es hab sorgar die telefonie bei easybox 802 und fritzbox 7390

  2. Was soll an dem Anschluss-Schema nicht stimmen? Die EB802 wird nur als Modem verwendet, die Telefonie läuft bei mir nicht über die FRITZ!Box.

Eintrag Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.