Hinweis: Der Eintrag "M0n0wall-Router" ist vor mehr als einem Jahr geschrieben oder zuletzt editiert worden und unter Umständen veraltet oder nicht mehr korrekt.

Der M0n0wall Router, der nebenher noch die Funktion des (11g) WLAN Access Points übernimmt, bekommt nächste Woche ein Geschwisterchen – oder besser einen Ableger.

So kann das Alix.2D13 (256MB RAM) in den Access Point wandern, das 2D19 (128MB RAM) Reicht für M0n0wall vollkommen aus.

Die Compex WLM200NX mit 11a/b/g/n wandert dann ebenfalls – zusammen mit einer 4GB Compact Flash Karte und Debian – in den Access Point, die bisherige HP W400 Karte (11g) in die Sammelkiste.

Schön ist auch, dass die neueren Alix eine RTC-Batterie haben, das erspart soetwas in Zukunft…