Hinweis: Der Eintrag "Lüftertausch Synology DS207+" ist vor mehr als einem Jahr geschrieben oder zuletzt editiert worden und unter Umständen veraltet oder nicht mehr korrekt.

Die Kiste ist zu laut! In den letzten Wochen sogar so laut, dass man sie am anderen Ende des Stockwerks im Schlafzimmer „schnaufen“ hört.

Ein Papst 612 F/2L soll den ca. ein 3/4 Jahr alten Evercool-Lüfter ersetzen. Der 612 F/2L ist die Empfehlung im Synology-Wiki, wo übrigens auch eine (englische) Umbau-Anleitung zu finden ist.

In froher Erwartung den Engel-Löter samt Schrumpfschlauch rausgekramt, um dann zu bemerken: Es geht wirklich ohne Löten! Die 3-Pin-Buchse auf dem Board lässt sich, wenn man vorsichtig den alten Stecker abzieht, ohne ihn zu entriegeln, mit abziehen – die 3 „nackt“ aus der Platine stehenden Pins haben ungefähr den selben Pitch und die selbe Belegungs-Reihenfolge wie der Stecker am Papst-Lüfter.

Also die DS207+ Aufschrauben, den Stecker vorsichtig mit der Buchse abziehen, den Papst-Stecker aufstecken und mit einem Tropfen Kleber fixieren, das Kabel aufrollen und bändigen, und den alten Lüfter gegen den neuen tauschen.

Ein Punkt zum aufpassen wäre noch der Weg der Kabel direkt am Motor des Lüfters: Beim ersten Festschrauben des Papst habe ich aus Versehen die Kabel, die leicht aus der „Führungsrinne“ herausstanden (siehe letztes Bild) am Metallgehäuse gequetscht. Hier unbedingt darauf achten, dass alle 3 Kabel in der Führungsrinne liegen!

Woher die „Wasserflecken“ auf der Unterseite meines Boards kommen, weiß ich übrigens nicht. Hier also die Bilder, viel Erfolg!

Fazit nach 30 Minuten Uptime: Rund 2° kühler als vorher (26°/27° statt 30°/31°) und um Einiges leiser. Lohnt sich.