Hinweis: Der Eintrag "Office-Fehler „Interner Fehler 2343“ beim Setup" ist vor mehr als einem Jahr geschrieben oder zuletzt editiert worden und unter Umständen veraltet oder nicht mehr korrekt.

Dieser Fehler entsteht, wenn vor der Office-Installation Lotus Notes installiert wurde, wie man auch in der Microsoft-KB findet – zusammen mit einer furchtbar umständlichen Anleitung zum Beheben des Fehlers ( http://support.microsoft.com/kb/228668/de).

Regel 1

Erst Office installieren, danach Lotus Notes! 😉

Ist Notes schon installiert, funktioniert folgendes Vorgehen:

Notes Ordner sichern

Notes und den Notes Minder beenden. c:\programme\lotus\ kopieren nach c:\programme\lotus.bak\

Notes deinstallieren

In der Systemsteuerung Lotus Notes deinstallieren

Office installieren

Microsoft Office wie gewohnt installieren

Lotus Ordner „zurück-umbenennen“

c:\programme\lotus.bak\ umbennennen in c:\programme\lotus\, den ggf. bei der Deinstallation nicht ganz entfernten Ordner c:\programme\lotus\ vorher noch löschen.

Fertig. Die hier verwendeten 7.0.2 (de) und 7.0.3 (de)-Clients legen keine bis wenige Registry-Einträge an, so reicht das Kopieren.

Beim nächsten Update von Lotus Notes wird der Updater wahrschonlich meckern, daß keine „Vorherige Lotus Notes-Installation“ zum Updaten gefunden wurde. Das kann man umgehen, indem man mit regedit den Registry-Ast HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Lotus sichert und nach der Office-Installation wieder einfügt.

Update 22.02.2008, 07:41

Der Microsoft Patch q234435 funktioniert auch sehr gut, wenn Lotus Notes schon vor Office installiert wurde.