Hinweis: Der Eintrag "Z60m als Desktop-Ersatz?" ist vor mehr als einem Jahr geschrieben oder zuletzt editiert worden und unter Umständen veraltet oder nicht mehr korrekt.

Ich denke, zu Weihnachten kommt der Shuttle-Desktop weg. Ins Auge gefaßt (aua!) hab‘ ich ein Thinkpad Z60m, nicht zu groß und nicht zu klein.

Einige Reviews:

  • Laptop logic
  • NotebookReview.com
  • PC Magazine
  • Es scheint, daß zumindest das Z60m trotz des Verkaufs der PC-Sparte von IBM nach China noch ein einigermaßen „originales“ Thinkpad ist.

    Über Linux auf der Kiste ist noch nicht wirklich viel im Netz zu finden, obwohl es schon einige Zeit auf dem Markt ist. Aber natürlich gibt es hier alle Infos, sobald das R32 und der Shuttle verkauft sind, und das gute Stück hier steht.

    Mal sehen, ob für unter 1000€ ein Exemplar mit guter Ausstattung (1,86GHz – 2GHz, X300, 1GB, 100GB, WLAN, Bluetooth, schwarzer Deckel, deutsche Lokalisierung) zu ergattern ist.